Im Rahmen des Bruchs (sei es im Rahmen der Ehescheidung oder PACS – und freie Lebensgemeinschaftsbruch) berät Sie die Kanzlei SCP FRANCOIS/SCHOTT, bemüht sich gütliche Einigungen zu finden oder erhebt und betreibt Klage für die gerichtliche Teilung der Güter der ehemaligen Lebensgefährten.

Nach der Liquidation des ehelichen Güterstands der ehemaligen Eheleute muß die Teilung ihres Vermögens vorgenommen werden
Die Teilung kann während des Ehescheidungsverfahren vorgenommen werden, oder falls keine Einigung zustandekommt, indem Klage gegen den anderen Gatte für gerichtliche Teilung erhoben wird.(Ein Rechtsanwalt wird ihn vor Gericht unterstützen).

In Mulhouse und Cernay interveniert die Rechtsanwaltskanzlei auch für die Güterteilung, wenn das Miteigentum sich aus einer Schenkung oder einer Erbschaft ergibt.

Im Falle einer Erbschaft beraten wir die Erben über ihre verschiedenen Rechte für das Miteigentum, das Ende des Miteigentums, usw.

Im Falle einer Schenkung beraten Sie unsere Anwälte auch, wenn Sie aus dem Miteigentum herausgehen oder in dem Miteigentum bleiben wollen und das Gut mit den anderen Miteigentümern betreiben wollen.